Montag, 15. Juni 2009

Muss ja weitergehen

Nach einer Woche Pause (zumindest was das Laufen anbelangt) ging es heute wieder in die blau-weißen Asics. Schwüles Wetter mit 26°C rüttelte keinesfalls an meinem GA2-Plan, zumal richtiges Schwitzen bekannterweise entschlackend wirkt (und das nach diesem Wochenende...;-))

Zoochorie bezieht sich ja landläufig auf die mit Kletten behangenen Schafe und Hunde. Doch weit gefehlt. Auch Jogger tragen zur Samenverbreitung u.a. unserer schönen Poaceen bei - wenn sie nämlich am Straßenrand mal wieder dem Gegenverkehr ausweichen müssen.

Bis Ende Juli stehen nun wöchentlich 3 Lauf- 2 Schwimm- sowie 2 Radeinheiten auf dem Plan. In einer Studie zu den Auswirkungen von identischen Trainingsplänen einer heterogenen Untersuchungsgruppe auf die Leistungsverbesserung der einzelnen Teilnehmer bin ich auf Bandbreiten von 6-60% Leistungssteigerung gestoßen (jeweils die oberen und unteren 5% der Streuung innerhalb der Untersuchungsgruppe betreffend).

Dass bei der individuellen Anpassung des Triathlontrainings auch ein 24 Std.-Schwimmen anstatt einer langen Schwimmeinheit genutzt werden kann finde ich interessant und abartig zugleich :-). Gute Nacht.

Keine Kommentare: