Dienstag, 10. Februar 2009

"Dieser kleine Punkt im großen Ozean"

Als erste Frau hat die 56jährige Jennifer Figge den Atlantik schwimmend durchquert. Für die Strecke von den Kapverden bis nach Trinidad benötigte sie 30 Tage. Doch das ist nur ein "Teilziel", denn ihr Projekt endet erst auf den British Virgin Islands. Geschwommen wird tagsüber in einem Haifischkäfig und eine Crew stellt Energienahrung sowie mit dem Boot einen Schlafplatz zur Verfügung. Um die 8000 kcal müssen täglich vom Körper verbrannt werden, um diese Wahnsinns-Ausdauerleistung zu bewerkstelligen.
Respekt, Respekt!
1999 ist bereits ein Franzose von Massachusetts bis Frankreich geschwommen (6400 km).
Und ich ziere mich jetzt schon vor meiner heutigen Trainingseinheit, weil ein Sturmtief über Deutschland hinwegzieht ... tsssss









Keine Kommentare: