Freitag, 19. Dezember 2014

Türchen 19 | Adventskalender 2014

"Nässe schadet der Saat mehr vor
als nach dem Weihnachtstag."

"Christmond kalt mit Schnee
gibt Korn auf jeder Höh."

Das Wissenschaftsmagazin "Nature" kürte seine 10 Menschen des Jahres:

Andrea Accomazzo: Kometenjäger
Pete Frates: ALS Ice-bucket challenge
Sheik Humarr Khan: Ebola-Spezialist
Maryam Mirzakhani: Fields-Medaillen-Trägerin
Radhika Nagpal: Robotikingenieur
Koppillil Radhakrishnan: Leiter der indischen Raumfahrtorganisation
Sjors Scheres: Bioinformatiker
David Spergel: Astrophysiker
Masayo Takahashi: Stammzellforscherin
Suzanne Topalian: Krebsforscherin

Knobelei im Advent

Jedes Jahr aufs Neue sucht der Weihnachtsmann für die bevorstehenden hektischen Tage Unterstützung. Die Bewerberzahl ist groß, denn es gibt nichts schöneres, als anderen eine Freude zu bereiten. Allerdings müssen die künftigen Wichtel vor Antritt ihrer Arbeit logisches Denkvermögen nachweisen, sollen doch in kurzer Zeit möglichst viele Geschenke verteilt werden. Haben Sie das Zeug zum Helfer des Weihnachtsmanns? Bis zum 21. Dezember veröffentlichen wir täglich ein kleines Rätsel. Wer am 4. Advent mindestens 10 Rätsel (über die Kommentarfunktion unter dem Beitrag) lösen konnte, erhält an Heiligabend ein Päckchen mit Leckereien sowie weiteren Überraschungen. Viel Spaß beim Knobeln!

(19) Opa Karl, sein Sohn Markus und die Enkelkinder Marian und Petra möchten im Dunkeln eine alte Holzbrücke überqueren, um zur Kirche auf der anderen Seite zu gelangen. Opa Karl braucht zum Überqueren 10 Minuten, Markus 5 Minuten, Marion 2 Minuten und Petra 1 Minute. Leider trägt die Brücke nur zwei Personen gleichzeitig und zum Überqueren wird wegen Brückenschäden die einzige Taschenlampe benötigt.

Wie können alle vier Personen in 17 Minuten pünktlich zu Beginn des Krippenspiels in der Kirche sein?

Keine Kommentare: